Der ESVK - Eissportverein Kaufbeuren e.V.

Erleben Sie die Faszination Eishockey – die schnellste Mannschaftssportart der Welt

Der Eissportverein Kaufbeuren (kurz ESVK - in Anlehnung an den historischen Namen Kaufbeurens und das Maskottchen "Joker" auch Buron Joker) genannt, wurde im Jahr 1946 durch Georg Leitner junior gegründet. Das erste Spiel fand am Kaiserweiher nahe dem Schwimmbad von Kaufbeuren statt.

Aktuell in der DEL2

Die erste Mannschaft des ESV Kaufbeuren spielt seit der errungenen Oberligameisterschaft 2009 und dem damit verbundenen Aufstieg aktuell in der DEL2, der zweithöchsten Spielklasse in Deutschland. In früheren Jahren spielte der ESVK zeitweise auch in der 1. Bundesliga und war 1994 Gründungsmitglied der Deutschen Eishockey Liga DEL. 

Zudem nimmt der ESVK mit Nachwuchsmannschaften aller Altersklassen in der jeweils höchsten deutschen Spielklasse am Spielbetrieb teil. Seit der Saison 2011/2012 stellt der ESV Kaufbeuren außerdem eine Mannschaft in der Deutschen Nachwuchs Liga DNL.

Wichtige Nachwuchsförderung

Ihre ersten Schritte machen die Nachwuchsspieler des ESV Kaufbeuren in wohl Deutschlands ältester Eishockeyschule, die vor mehr als 40 Jahren vom Eishockey-Urgestein" Carlo Masselli gegründet wurde.  Sie brachte viele "Stars des Deutschen Eishockeys" hervor, wie Didi Hegen, Stefan Ustorf und Sebastian Furchner. 

Seit der Saison 1985/1986 nimmt auch eine Damenmannschaft des ESV Kaufbeuren am Spielbetrieb teil. Sie wurde in der Spielzeit 2013/2014 Bayerischer Meister.

Alle Mannschaften des ESV Kaufbeuren tragen ihre Heimspiele im Eisstadion am Berliner Platz aus. Das Stadion bietet Platz für 2.600 Besucher.



ESVK - Eissportverein Kaufbeuren
ESVK - Eissportverein Kaufbeuren
ESVK - Eissportverein Kaufbeuren
ESVK - Eissportverein Kaufbeuren
Eissportverein Kaufbeuren e.V.
Berliner Platz 10
87600 Kaufbeuren

Tel.:
08341 3300 08341 3300
Fax: 08341 3131

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle am Berliner Platz während der Saison:

Montag geschlossen - Dienstag 10:00 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 17:00 Uhr - Mittwoch geschlossen - Donnerstag 10:00 bis 12:00 Uhr sowie und 15:00 bis 18:00 Uhr - Freitag 10:00 bis 12:00 Uhr und zusätzlich bei Heimspielen 15:00 bis 18:00 Uhr