Die Kloster-Runde in der Radregion Ostallgäu

Kloster-Runde im Schlosspark - Wegmarkierung
Markierungszeichen

» Laden Sie sich hier den Streckenverlauf als GPX-Datei herunter


  • Streckenverlauf: Kaufbeuren - Biessenhofen - Apfeltrang - Friesenried - Eggenthal - Baisweil - Irsee - Kaufbeuren
  • Länge: 48,5 Kilometer
  • Wegebeschaffenheit: 82 Prozent Asphalt, 18 Prozent gekieste Wirtschafts- und Forstwege
  • Höhendifferenz: 440 Meter

Eine Verbindung schaffen zwischen aktiv sein, die Natur erleben und bewusstem Innehalten - dazu lädt die Kloster-Runde ein.

Die Route verbindet kulturell bedeutende Stätten wie das Kloster Irsee (beherbergt das Schwäbische Bildungs- und Tagungszentrum) mit Orten der Entspannung und Aktivität.

So laden der Oggenrieder Weiher zum Baden und die Altstadt von Kaufbeuren zum Bummeln ein. Einen Besuch wert ist das Franziskanerinnen-Kloster der hl. Crescentia mit dem wunderschönen Klostergarten.

Markierungszeichen

Das Bild zeigt einen Wegweiser in der Kaufbeurer Innenstadt. Hier sehen Sie nebeneinander die Markierungszeichen der » Radrunde Allgäu, des » Zusam-Radweges und der Kloster-Runde.

Wegweisung Radrunde - Zusam-Radweg - Kloster-Runde

Das Tourenportal zur Hüttensuche und Routenplanung Mehr erfahren >

Die Radkarte für den Schlosspark Allgäu

Schlosspark-Radkarte

Mit der Schlosspark-Radkarte haben Sie alle Radrouten im Ostallgäu im Überblick. Das beiliegende Begleitheft enthält detaillierte Tourbeschreibungen.

Neben Regionalrouten für Genussradler finden Sie Mountainbikerouten und die durch das Allgäu verlaufenden Fernradwege. Insgesamt beinhalten Karte und Begleitheft 40 Radrouten.

Sie erhalten die Schlosspark-Radkarte für nur 6,00 Euro in den Tourist Informationen im Ostallgäu und zzgl. Versandkosten » unter www.hwverlag.de beim HW Verlag.