Kunstatelier Oliver Kromm

Oliver Kromm
Oliver Kromm

Der in Kaufbeuren ansässige freischaffende Künstler und Autodidakt Oliver Kromm  - anlässlich der 62. Kunstausstellung mit dem Kunstpreis der Stadt Kempten ausgezeichnet - befasst sich nicht nur mit der dekorativen Ausgestaltung von Decken und Wänden, sondern insbesondere auch mit Malerei, Comics & Cartoons, Illustrationen, Grafik, Kalligrafie und Gestaltung.

Nach Auffassung der Jury besitzt Oliver Kromm hochprofessionelle malerische Fähigkeiten, die er in einer einheitlichen, durchgängig qualitätsvollen Handschrift im malerischen Duktus sowie in einer zur Bilderzählung passenden, zugleich farblich dezenten und wirkungsvollen Gestimmtheit auf die Leinwand trägt.

Ein Schwerpunkt seines Schaffens sind die Natur und Naturvölker. Das Gleichgewicht zwischen Körper und Seele, zwischen Mensch, Tier und Erde und vor allem die Philosophie und Mythologie dieser Kulturen sind sein Hauptthema. Dabei versucht der Maler die mythische Bedeutung, die manche Tiere umgibt, in seinen Bildern mitschwingen zu lassen.

Leonardo da Vinci sagte einmal: "Das Schöne, das sterblich ist, vergeht, aber nicht das Kunstwerk." Das zeigt sich besonders in seinen Hundeportraits, wobei des Menschen bester Freund zum Sinnbild der Treuherzigkeit wird.

Aber ebenso greift der Maler immer wieder gesellschaftskritische Themen unserer Zeit auf. Dabei schafft er oft eine Art Bühnensituation mit stark angeschnittenen Figuren und erzeugt eine mystische, atmosphärisch, dichte Stimmung. Charakteristisch für seine Arbeiten sind die Perspektive, Bewegung, Unschärfe, Gestenhaftigkeit  und seine klaren Bildererzählungen und figürliche Finessen weisen eine große Nähe zum Filmischen auf.

Ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeiten sind Illustrationen, Karikaturen, Comics und Cartoons. Seine in Aquarell und Tusche gezeichneten Arbeiten zeigen eine Art Situationskomik, die er oft in Bildsequenzen darstellt. Politische Themen und menschliche Schwächen, die sich meist auf das Alltägliche beziehen, stellt er oft in Form von Ameisen dar. Diese Karikaturen finden sich immer wieder in den Medien wieder.

Der Künstler bietet auch Kalligraphieseminare an.

Illusionsmalerei gehört gleichfalls zum Portfolio des Künstlers; mittels perspektivischer Darstellung wird eine dreidimensionale Räumlichkeit auf einer zweidimensionalen Ebene/Wand vorgetäuscht. Besonders in Wand- und Deckenmalereien erweitern solche Bilder die Optik der Architektur und erzeugen eine perfekte Illusion.

 

Oliver Kromm - Illusionsmalerei Oliver Kromm - Illusionsmalerei Oliver Kromm - Illusionsmalerei


Das Kunstatelier Oliver Kromm befindet sich im Herzen von Kaufbeuren in den Künstlerhöfen, Ludwigstraße 5.

Kunstatelier Oliver Kromm
Ludwigstraße 5
87600 Kaufbeuren

Tel.:
08341 9956488 08341 9956488