Sonderschau "Meisterstücke - Schmuck und mehr"

Sonderschau

Sonderschau vom 21. März bis zum 7. Oktober 2016 in der Erlebnisausstellung der Gablonzer Industrie, Neue Zeile 11, Kaufbeuren-Neugablonz


  • Montag bis Freitag von 09:30 bis 12:00 Uhr
  • Montag bis Donnerstag von 14:00 bis 17:00 Uhr
  • Eintritt frei

Als Meisterstücke werden ganz besondere Schmuckstücke bezeichnet. Damit ist anspruchsvoller Schmuck gemeint, der beispielsweise zum Abschluss der Gesellenausbildung oder der Meisterschule geschaffen wird.

Meisterstücke sind aber auch außergewöhnliche Einzelstücke, die für ihren Schöpfer eine besondere Herausforderung waren. Dieser Schmuck erfüllt höchste handwerkliche und ästhetische Ansprüche.

Anlässlich des » 70. Geburtstags des Stadtteils Neugablonz bietet die Sonderschau anhand ausgewählter Meisterstücke einen Rückblick auf sieben Jahrzehnte Gablonzer Industrie im Allgäu. Außerdem zeigt die Sonderschau variantenreichen und hochwertigen aktuellen Schmuck aus den verschiedenen Werkstätten der Gablonzer Industrie.


» Lesen Sie den Bericht des Kreisboten vom 5. April 2016 über die Ausstellung


Ausstellung "Meisterstücke" in der Erlebnisausstellung

Die Erlebnisausstellung der Gablonzer Industrie

Erlebnisausstellung der Gablonzer Industrie

Die Erlebnisausstellung präsentiert vor allem Modeschmuck in seinen verschiedensten Stilarten aus den Betrieben der Gablonzer Industrie. Entdecken Sie auch Handtaschen, Gürtel und vieles mehr. Der Shop lädt zum Einkaufen ein.


Anfassen erwünscht

Gehen Sie in der Erlebnisausstellung auf Erkundung. Wichtige Maxime dabei ist: "Anfassen erwünscht". Versuchen Sie Ihr Geschick beim Gravieren und messen Sie an einem großen Goldbarren Ihre Kräfte.

Mit Fingerspitzengefühl können Sie an der Taststation die einzelnen Arbeitsschritte von der Rohform bis zum edlen Schmuckstein ertasten. Bereits im Eingang sorgt das aus 4.000 Glasperlen gefertigte fast zehn Meter lange Perlurium für Staunen.


KaffeeWerkstatt und Entdeckungsreise

Die kleine KaffeeWerkstatt erinnert an die typische Werkstatt eines Kleinunternehmens der Gablonzer Industrie. Hier können Sie zwischen originalen Werkstattgegenständen in gemütlicher Atmosphäre eine Tasse Kaffee genießen.

Für junge Besucher bietet die Erlebnisausstellung eine Entdeckungsreise an. Auf einem Rundweg durch Kaufbeuren-Neugablonz tauchen die Spieler in die Besonderheiten des Stadtteils, der Menschen und ihrer Industrie ein. Unterwegs müssen sie puzzeln und beobachten, suchen und kombinieren.

Der Eintritt in die Erlebnisausstellung ist frei.


Auch für Gruppen geeignet

Für Gruppen können Besuche auch außerhalb der Öffnungszeiten vereinbart werden. Außerdem bietet die Ausstellung Gruppen eine Einführung in die Besonderheiten der Gablonzer Industrie und die einzigartige Geschichte der Stadtteiles Neugablonz als Kurzvortrag an.

Bitte stimmen Sie Ihren Termin für Gruppenbesuche im Voraus mit der Erlebnisausstellung ab.


» Zur Erlebnisausstellung auf den Internetseiten der Gablonzer Industrie

Erlebnisausstellung - Schmuckvitrinen
Erlebnisausstellung - Prägemaschine
Erlebnisausstellung - Anfassen
Erlebnisausstellung - Bodenvitrine
Erlebnisausstellung - Goldbarren
Erlebnisausstellung - Taststation
Die Erlebnisausstellung der Gablonzer Industrie präsentiert faszinierenden Modeschmuck, vielfältige Schmuckkomponenten und was noch in der Gablonzer Industrie steckt.
pdf-File 1.34 MB
Plan der Erlebnisausstellung der Gablonzer Industrie
pdf-File 78.83 kB

Die BR-Abendschau über die Gablonzer Industrie

BR Abendschau
BR Abendschau

Entdeckungsreise durch Neugablonz für Menschen ab 8

Entdeckungsreise durch Neugablonz - Geschichte und Geschichten für Menschen ab 8 Jahren

Die Erlebnisausstellung bietet eine Entdeckungsreise durch Neugablonz für junge Besucher an. Der Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz hat eine besondere Vergangenheit und davon gibt es viel zu berichten. Einige Geschichten sollen auf der Entdeckungsreise spielerisch erzählt werden.


Puzzeln und kombinieren an neun Stationen durch Neugablonz

Dazu begeben sich die Spieler auf einen Rundweg über neun Stationen in Neugablonz. Start und Ziel ist die Erlebnisausstellung in der Neuen Zeile. Entlang der Route puzzeln und beobachten, suchen und kombinieren die Spieler. Manchmal benötigen sie die Hilfe eines magischen Lesesteins (natürlich aus den Werkstätten der Gablonzer Industrie). Der Weg der Entdeckungsreise ist ungefähr zwei Kilometer lang und der Rundgang dauert etwa eineinhalb Stunden.

Unterwegs stossen die Spieler auf den sagenhaften Rübezahl, einen Ritter und ein Königsschloss. Das Spiel bietet einen Einblick in die Vielfalt der Gablonzer Industrie und die aufwändige Schmuckherstellung. Am Ende der Entdeckungsreise funkeln den Besuchern selbst an den sonnigsten Tagen brillante Sterne entgegen.


Spielekiste mit Spielplan und Schneekugel als Belohnung

Die Spielebox beinhaltet einen Spielplan, Materialien und zur Orientierung einen Stadtplan mit der Reiseroute. Am Ende des Spiels erhält jeder Spieler eine Schneekugel als Belohnung. Diese kleinen Schneegestöber sind typische und traditionsreiche Spielzeuge aus der Produktion der Gablonzer Industrie.

Das Spiel kann mit umfangreichen Hintergrundinformationen ergänzt werden - so über die Zusammenhänge zwischen der Gablonzer Industrie und berühmten Unternehmerpersönlichkeiten wie Ferdinand Porsche und Daniel Swarovski.


Auch für Schulklassen und Gruppen

Ein Spiel kostet 7,50 Euro. Für Gruppen und Familien mit mehreren Kindern wird die Entdeckungsreise zu einem ermäßigten Preis angeboten. Die Entdeckungsreise durch Neugablonz kann auch von Schulklassen und andere Gruppen gespielt werden. Gruppen sollten sich frühzeitig anmelden.

Kontakt und Öffnungszeiten

Erlebnisausstellung der Gablonzer Industrie
Neue Zeile 11
87600 Kaufbeuren

Tel.:
08341 98903 08341 98903

Montag bis Freitag von 09:30 bis 12:00 Uhr - Montag bis Donnerstag von 14:00 bis 17:00 Uhr - Eintritt frei