Burongaudi an Weiberfasching

Burongaudi in Kaufbeuren


  • Burongaudi in Kaufbeuren an Weiberfasching, Donnerstag, 8. Februar 2018
  • Umzug durch die Fußgängerzone von 17 bis 18 Uhr
  • Strecke: Pfarrgasse über Ledergasse, Alleeweg, Schmiedgasse, Salzmarkt und Kaiser-Max-Straße
  • Gemeinsamer Ausklang gegen 18 Uhr am Rathaus in der Kaiser-Max-Straße
  • Bewirtung am Obstmarkt und am Neptunbrunnen

Der Kaufbeurer Straßenfasching zieht vom Alleeweg durch die Fußgängerzone bis zum Rathaus in der Kaiser-Max-Straße. Hier feiern die Kaufbeurer Närinnen und Narren den Faschingsauftakt.

Anschließend kann in den Kneipen der Stadt weitergefeiert werden, denn dort wird an Weiberfasching von Haus aus kostümiert getanzt und geschunkelt.

Fast alles ist beim närrischen Zug durch die Stadt erlaubt: Fußgruppen, Hand- und Leiterwägen, Fahrradkonstruktionen oder umgebaute Kinderwagen - der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Und dies alles wird mit viel selbstgemachter Musik und Maskerade auf die Straßen Kaufbeurens gebracht.


Die Burongaudi wird vom Kaufbeurer Faschingsverein Aufbruch-Umbruch organisiert. Wer als Gruppe dabei sein möchte, schreibt eine Nachricht an Burongaudi@web.de


Burongaudi in Kaufbeuren

Burongaudi in Kaufbeuren

Bilder: Mathias Wild, Allgäuer Zeitung


Kontakt

Aufbruch-Umbruch Kaufbeurer Fasching e.V
Postfach 1729
87577 Kaufbeuren