Turmführungen durch den Kaufbeurer Fünfknopfturm

Turmführungen im Kaufbeurer Fünfknopfturm

Hoch über der Altstadt erhebt sich der Fünfknopfturm. Er ist das Wahrzeichen der Stadt Kaufbeuren. Der Turm wurde um 1420 errichtet, ist Teil der ehemaligen Stadtbefestigung und diente für Jahrhunderte als Feuerwachturm. Bis 2014 war er bewohnt.

Mit der Stadtmauer, St. Blasius-Kirche und dem Berggarten des Crescentiaklosters bildet der Fünfknopfturm ein einzigartiges Ensemble oberhalb der Kaufbeurer Altstadt.

Bei einer Führung durch den Turm erleben Sie eine Reise vom 13. bis zum 21. Jahrhundert vom Kellergeschoss bis zum ehemaligen Türmerzimmer, das heute auch als Hochzeitszimmer für das Kaufbeurer Standesamt dient.

Über die Altstadtdächer öffnet sich der Blick nach Süden zur Alpenkette vom Karwendel im Osten bis zu den Allgäuer Alpen im Westen.

Saison

  • April bis Ende Oktober

Dauer

  • ca. 45 bis 60 Minuten

 

Für Gruppen

  • maximal 15 Personen je Gruppe
  • Preis: 60,00 Euro

Bitte vereinbaren Sie Ihren individuellen Termin für Ihre Gruppe in der Tourist Information unter Tel. 08341 437-190 oder per Email an tourist-info@kaufbeuren.de  

 

Für Einzelpersonen

  • jeden 2. und 4. Sonntag im Monat
    um 14 Uhr / um 15 Uhr / um 16 Uhr
  • Anmeldung nicht erforderlich
    Hinweis: Aus baulichen Gründen ist die
    Teilnehmerzahl auf 15 Personen beschränkt.
  • Preis: 4,00 Euro/Er. und 1,00 Euro/Kind


        Die Termine im Jahr 2018 sind:

        - Sonntag, 13. Mai und Sonntag, 27. Mai 2018

        - Sonntag, 10. Juni und Sonntag, 24. Juni 2018

        - Sonntag, 8. Juli und Sonntag, 22. Juli 2018

        - Sonntag, 12. August und Sonntag, 26. August 2018

        - Sonntag, 9. September und Sonntag, 23. September 2018

        - Sonntag, 14. Oktober und Sonntag, 28. Oktober 2018


Bitte beachten Sie bei Ihrer Planung, dass der Fünfknopfturm nicht barrierefrei ist.


» Lesen Sie mehr zum Fünfknopfturm beim Förderverein


Prospekt

Der Prospekt mit Führungen durch die historische Altstadt und Neugablonz, den Themen- und Spezialführungen und den Führungen im Stadtmuseum, Kunsthaus und Isergebirgs-Museum
pdf-File 2.23 MB