Kaufbeurer Museumslandschaften

Seit Frühjahr 2017 haben sich die verschiedenen Kaufbeurer Museen und Ausstellungshäuser zu einem Netzwerk zusammengeschlossen um die Zusammenarbeit zu stärken und Synergien zu schaffen. Gemeinsames Programm ist beispielsweise das Führungsformat „Nachts im…“, das sich an Kinder und Familien wendet und in den dunklen Herbst- und Wintermonaten (Oktober-März) monatlich wechselnd von den unterschiedlichen Häusern angeboten wird.

Nachts im ...

 

Im Oktober, wenn die Nächte wieder länger werden und die dunkle Jahreszeit beginnt, startet die nächste Runde von „Nachts im Museum“.

Die Führungen dieser Reihe richten sich an Familien und Kinder ab 6 Jahren. Es wartet ein spannender Abend in einem der Museen, die im monatlichen Wechsel interessante Sonderführungen durch ihre Sammlungen anbieten:

   Feuerwehrmuseum Kaufbeuren Ostallgäu

   „Rote Autos, blaue Lichter“ - Rundgang durch die Fahrzeugsammlung *

   Freitag, 26.10.2018, 19-20, 20 - 21 Uhr, 3 €

 

   Puppentheatermuseum Kaufbeuren

   „Scherenschnittfilme für jung und alt“ *   

   Freitag, 09.11.2018, 18-19, 19 - 20 Uhr, 3 €

 

   Crescentiagedenkstätte

   „Auf den Spuren von Crescentia" *

   Treffpunkt Klosterpforte

   Freitag, 07.12.2018, 19-20, 20 - 21 Uhr

 

Anmeldungen nimmt das jeweilige Museum entgegen:

www.fwm-kf-oal.de  

Puppentheatermuseum: 08341/14329

www.crescentiakloster.de

 

*Die Aufsichtspflicht bleibt während der gesamten Veranstaltung bei den Sorgeberechtigten.

Gemeinsame Kombikarte der Kaufbeurer Museumslandschaften

Am Internationalen Museumstag, der am 13. Mai 2018 stattfand, stellte das Netzwerk erstmals eine gemeinsame Kombikarte vor, die für fünf der Institutionen gültig ist. Unter dem Motto “2 Tage – 1 Preis – 5 Schmuckstücke  Kaufbeurens“ können Besucher an zwei aufeinanderfolgenden Tagen zum attraktiven Preis von 8 Euro (Kinder 5 Euro) die Ausstellungen im Stadtmuseum, im Kunsthaus, im Isergebirgs-Museum, im Feuerwehrmuseum sowie in der Erlebnis-Ausstellung Neugablonz besichtigen.

Die Karte kann bei allen teilnehmenden Museen sowie in der Tourist Information erworben werden.