Sonderschau "GLASZAUBER"

Vom 22. Oktober 2018 bis zum 15. März 2019 in der Erlebnisausstellung der Gablonzer Industrie, Neue Zeile 11, Kaufbeuren-Neugablonz


  • Montag bis Freitag von 09:30 bis 12:00 Uhr
  • Montag bis Donnerstag von 14:00 bis 17:00 Uhr
  • Eintritt frei

Die Sonderschau GLASZAUBER zeigt Schmuck aus Glas und Schmuck mit Glas aus den verschiedenen Werkstätten der Gablonzer Industrie.

Glas ist ein faszinierendes Material. Es entsteht in der Glut des Schmelzofens und wird in der Hitze des Feuers geformt. Im Schmuck kann Glas wie Edelsteine funkeln. Seine Farben erstrahlen in transparenter Leichtigkeit oder in satter Intensität. Die Formen können filigran oder kraftvoll sein. Glas macht Schmuck zu etwas Besonderem. Schmucksteine und Perlen aus Glas werden in Neugablonz in kunstvoller Handarbeit hergestellt. Die Schmuckmacher in Neugablonz beweisen schon seit sehr langer Zeit, dass schöner Schmuck ohne Diamanten auskommen kann. 


Die Erlebnisausstellung der Gablonzer Industrie

Erlebnisausstellung der Gablonzer Industrie

Die Erlebnisausstellung präsentiert vor allem Modeschmuck in seinen verschiedensten Stilarten aus den Betrieben der Gablonzer Industrie. Entdecken Sie auch Handtaschen, Gürtel und vieles mehr. Der Shop lädt zum Einkaufen ein.

Anfassen erwünscht

Gehen Sie in der Erlebnisausstellung auf Erkundung. Wichtige Maxime dabei ist: "Anfassen erwünscht". Versuchen Sie Ihr Geschick beim Gravieren und messen Sie an einem großen Goldbarren Ihre Kräfte.

Mit Fingerspitzengefühl können Sie an der Taststation die einzelnen Arbeitsschritte von der Rohform bis zum edlen Schmuckstein ertasten. Bereits im Eingang sorgt das aus 4.000 Glasperlen gefertigte fast zehn Meter lange Perlurium für Staunen.

KaffeeWerkstatt und Entdeckungsreise

Die kleine KaffeeWerkstatt erinnert an die typische Werkstatt eines Kleinunternehmens der Gablonzer Industrie. Hier können Sie zwischen originalen Werkstattgegenständen in gemütlicher Atmosphäre eine Tasse Kaffee genießen.

Für junge Besucher bietet die Erlebnisausstellung eine Entdeckungsreise an. Auf einem Rundweg durch Kaufbeuren-Neugablonz tauchen die Spieler in die Besonderheiten des Stadtteils, der Menschen und ihrer Industrie ein. Unterwegs müssen sie puzzeln und beobachten, suchen und kombinieren.

Der Eintritt in die Erlebnisausstellung ist frei.

Auch für Gruppen geeignet

Für Gruppen können Besuche auch außerhalb der Öffnungszeiten vereinbart werden. Außerdem bietet die Ausstellung Gruppen eine Einführung in die Besonderheiten der Gablonzer Industrie und die einzigartige Geschichte der Stadtteiles Neugablonz als Kurzvortrag an.

Bitte stimmen Sie Ihren Termin für Gruppenbesuche im Voraus mit der Erlebnisausstellung ab.


» Zur Erlebnisausstellung auf den Internetseiten der Gablonzer Industrie

Erlebnisausstellung - Schmuckvitrinen
Erlebnisausstellung - Prägemaschine
Erlebnisausstellung - Anfassen
Erlebnisausstellung - Bodenvitrine
Erlebnisausstellung - Goldbarren
Erlebnisausstellung - Taststation

Prospekte

Die Erlebnisausstellung der Gablonzer Industrie präsentiert faszinierenden Modeschmuck, vielfältige Schmuckkomponenten und was noch in der Gablonzer Industrie steckt.
pdf-File 1.34 MB
Plan der Erlebnisausstellung der Gablonzer Industrie
pdf-File 86.84 kB

Mit Mia und Tim durch Neugablonz – Eine Entdeckungsreise für Menschen ab 8 Jahren

Die Kinder Mia und Tim besuchen ihre Tante Lilli in Neugablonz. „Gibt's hier auch 'ne Altstadt?“, fragt Tim. „Nein“, antwortet Tante Lilli, „Neugablonz ist kein alter Ort, sondern erst nach dem 2. Weltkrieg entstanden. Kommt, wir machen einen Spaziergang mit kleinen Rätselfragen. Dann erfahrt ihr viel über die Geschichte und auch die Gegenwart von Neugablonz und seiner besonderen Industrie.“

Zwölf Stationen in Neugablonz

Gemeinsam mit Mia, Tim und Tante Lilli führt die Entdeckungsreise ihre Spieler durch Neugablonz. Der Kaufbeurer Stadtteil ist so ganz anders als die mittelalterlichen Städte des Allgäus. Besonders gerne begeben sich Kinder und Familien auf den Rundweg, der insgesamt zwölf Stationen in Neugablonz verbindet. Sie können sowohl an der Erlebnisausstellung wie auch am Isergebirgs-Museum starten.

Spielset für den Rundweg

Der Rundweg ist ungefähr drei Kilometer lang und dauert etwa eineinhalb Stunden. Ein Spiel kostet 3,50 Euro. Ab zehn Spielen gilt ein ermäßigter Preis von 2,00 Euro. Dies macht die Entdeckungsreise vor allem für Schulklassen interessant. In diesem Preis ist alles dabei, was die Spieler benötigen. Das Set enthält in einer Regenschutzhülle einen Spielplan, einen Bleistift und einen roten Lesestein (natürlich aus den Werkstätten der Gablonzer Industrie).

Unabhängig von Öffnungszeiten

Das Spiel ist ein gemeinsames Projekt des Isergebirgs-Museums Neugablonz und der Erlebnisausstellung der Gablonzer Industrie. Die Entdeckungsreise kann unabhängig von Öffnungszeiten gespielt werden, da kein Besuch der Ausstellung oder des Museums notwendig ist. Sollten die Spieler jedoch mehr über Neugablonz und die Gablonzer Industrie erfahren wollen, bieten beide Häuser Möglichkeiten, die Themen zu vertiefen.


Kontakt und Öffnungszeiten

Erlebnisausstellung der Gablonzer Industrie
Neue Zeile 11
87600 Kaufbeuren

Tel.:
08341 98903 08341 98903

Montag bis Freitag von 09:30 bis 12:00 Uhr - Montag bis Donnerstag von 14:00 bis 17:00 Uhr - Eintritt frei

Weitere Verkaufsstellen der Entdeckungsreise sind:

Isergebirgs-Museum Neugablonz

Bürgerplatz 1, 87600 Kaufbeuren-Neugablonz

Tel.: 08341 965018

E-Mail: info@isergebirgs-museum.de 

Öffnungszeiten:

Di. – So.: 14:00 – 17:00 Uhr

 

Tourist Information

Kaiser-Max-Straße 3a, 87600 Kaufbeuren

Tel.: 08341 437190

E-Mail: tourist-info@kaufbeuren.de 

 

Öffnungszeiten:

Mo., Di., Do., Fr. 09:30 - 17:00 Uhr

Mi. 09:30 - 14:00 Uhr

Mai - Oktober:

Sa.: 09:30 - 12:00 Uhr